Der Dreier mit der Ex

Click to this video!

Andy und ich sind seit 12 Jahren befreundet, hatten mal eine Beziehung und merkten aber recht schnell das außer dem gigantischen Sex nichts zwischen uns passte. Nach 8 Monaten trennten wir uns also wieder. Wir blieben aber Freunde und halfen uns in jeder Not – auch in sexueller Hinsicht kamen wir eigentlich nie wirklich voneinander los.

An einem Samstag Abend trafen wir uns also mal wieder auf einen Kaffee in der Kneipe um die Ecke. Mein Andy hatte seinen Kumpel Peter mitgebracht der eben Single geworden ist und wohl auch nicht Samstagabend alleine abhängen wollte.

Wir hatten eine Menge Spaß zu dritt, lachten viel und plauderten von alten Zeiten. Ich merkte jedoch das Andy heute wohl noch mehr brauchte als nur einen netten Fun- Abend denn seine Hände konnten nicht von mir lassen.
Da ich weis wie sehr er darauf steht wenn ich mit kurzem Rock, Strapse und ohne Höschen ausgehe habe ich
(wohl doch mit geilen Gedanken) auch an diesem Abend mich hübsch für den Süßen gemacht, und sie da es zeigte Wirkung.

Peter erzählte uns die komplette Geschichte und das ganze Drama um seine Ex-Beziehung. Wir hörten zu, hatten aber ganz nebenbei unheimlich viel Spaß in dieser Kneipe.

Unter dem Tisch strich Andy mir immer wieder meine Schenkel entlang, streichelte zart an meiner glatt rasierten Muschi und ich wurde langsam aber sicher schön feucht und geil.

Es gefiel mir so schön befummelt zu werden während unser gegenüber von dem wohl nichts mitbekam. Auch ich blieb nicht untätig, in Andys Hose zeigte sich schon sein Prachtschwanz (22×4,5 cm) ich sage euch ich habe nie wieder so einen geilen Schwanz gesehen. Ich massierte den geilen Hammer schön zart durch die Hose während mir Andy langsam und zärtlich meine Clit streichelte und immer wieder ganz langsam einen Finger in meine nasse Fotze steckte.
Ich war mittlerweile so geil, dass ich am liebsten seinen Schwanz ausgepackt hätte um ihm richtig schön einen zu blasen und mir seine geile Ficksahne in den Mund hätte spritzen lassen.

Ich liebe es einen Schwanz leer zu saugen.

Ich flüsterte Andy ins Ohr das ich unheimlich geil bin und mir meine Fotze juckt, ich sagte ihm das ich dringend einen Schwanz brauche und das er mir mehr Finger in die Fotze schieben soll.

Das lies er sich nicht zwei mal sagen und mit einem Ruck hatte ich drei Finger in der Möse, war das geil. Ich dachte ich platze und mir kommt es gleich aber ich musste mich beherrschen schließlich waren wir in einer Kneippe.
Auch Peter bemerkte wohl unsere immer größer werdende Unruhe und er fragte doch glatt ganz plump heraus: Bist du Geil?

Ich war irritiert meinte dann aber ja Peter das bin ich denn dein Freund hier schiebt mit immer schön seine Finger in meine klatsch nasse Fotze.

Peter schaute mich an und meinte dann nur das wir das nicht machen können da ihn das anmacht und er als Single heute sicher seinen Schwanz in keine Fotze mehr schieben kann. In meiner Geilheit meinte ich dann zu Peter dann komm doch einfach auch mit nach Hause zu mir da werde ich deinen Schwanz schon auch noch leer bekommen.

Der Gedanke an 2 Schwänze machte mich noch geiler und ich sagte den beiden das es besser ist jetzt nach Hause zu gehen da ich es nicht mehr aushalte und unendlich schwanzgeil bin.

Schon auf dem kurzen Weg nach Hause meinte Andy zu Peter das er sein blauer Wunder erleben wird die Süße macht dich platt.

Peter fragte mich ob er nicht auch mal kurz meine Fotze berühren durfte, ich sagte klar setzte mich auf eine Parkbank und streckte die Beine weit auseinander.

Peter wartete nicht lange und kniete sich hin um mir auf die schnelle doch glatt die Muschi etwas zu lecken, wow was für eine geile Zunge dachte ich. Andys Hände befummelten gleich meine Titten und meine steifen Nippel, ich musste wirklich aufpassen nicht schon auf dieser Bank das erste mal zu kommen. Auch Peter war begeistert und meinte er hat noch nie so eine geile Fotze gehabt die es sich von 2 Schwänzen besorgen lässt, es gefalle ihm das ich so eine schöne versaute, geile Tussi bin.

Also meinte ich zu meinen Herren nichts wie nach Hause. Ich brauch euch jetzt.

Andy warf mich zuhause angekommen gleich aufs Bett spreizte meine Beine und leckte mir die Tropf nasse Fotze aus.
Peter steckte mir seinen Schwanz sofort in den Rachen und fickte mir die Mundfotze, oh war das Geil. Andy steckte seine Zunge tief in mein Loch und fickte mich regelrecht mit seiner Zunge.

Peter war wohl ausgehungert oder einfach geil denn nach einem kurzen Rachenfick fragte er ob er Abspritzen dürfe und ich sagte ihm das er mir in mein Maul spritzen sollte da ich alles schlucken will.

Andy bemerkte das und feuerte seinen Kumpel gleich an: Ja spritz ihr schön ins Maul das mag die geile Drecksau.
Dabei fingerte er mir schön die Fotze und einen Finger hatte er in meiner engen Arschfotze.

Ich war geil, dann kam es Peter er schreite, ja schluck du Schlampe ohhhh jaaaaa das ist geil mach meinen Schwanz schön leer.

Peter spritzte und spritzte ich konnte gar nicht alles schlucken.

Andy machte das wohl auch geil denn er meinte gleich das er seinen Schwanz auch leeren möchte ich sagte das er es mir erst mit seiner Zunge besorgen sollte, also leckte und fickte er mich schön brav mit seiner flinken Zunge weiter während ich Peters Schwanz schön sauber schleckte so das dieser nicht mal die Chance hatte wieder klein zu werden.

Andy meinte das er jetzt meine Mundfotze ficken möchte und mir seinen Schwanz feste in den Rachen schieben will, ich wusste das er darauf stand und ich wusste auch das das bei seinem Prachtschwanz gar nicht so einfach sein wird. Voller Genuss leckte und saugte ich an seinem Riesenpimmel oh ich sage euch so ein geiler Schwanz.
Peter fragte ob er mich ficken kann, ich sagte ja bitte fick mich doch endlich jemand. Er setzte seinen Schwanz an, oh was für ein Gefühl ohne Vorwarnung steckte er mir seinen Pimmel bis zum Anschlag in die klatsch nasse Fotze.

Andy stöhnte immer heftiger und ich wusste das es ihm gleich kommen wird, ich schob einen Finger in seinen Hintern da kam auch schon der ersten Spermaschub er schrie dabei immer so schön und beschimpfte mich. Ich stehe auf Dirty talk als kleine Drecksau. Ich soll seinen Dicken schön leer machen, ich sei eine geile Fotze und so weiter. Andy spritzt mich schön ab und Peter fickte mich schön. Ich merkte wie auch ich fast nicht mehr kann und es meldet sich mein erster Höhepunkt an, ohhhhh jjjaaaaa ihr geilen Schwänze besorgt es mir. Peter fickte fester während Andy meine Clit massierte, ja mir kommt’s, dann schrie ich schön meinen ersten Orgasmus heraus, oh geil.

Erschöpft war ich, doch Andy meinte gleich das das noch nicht alles war und er fragte Peter ob er schon mal einen richtig schönen Arschfick gehabt hätte. Die Drecksau hier steht darauf also spar dir deine Sahne auf. Peter fragte nicht lange zog seinen Schwanz aus meiner Fotze und steckte ihn ohne Warnung in meinen Arsch. Andy hatte recht ich war und bin eine richtig kleine Analschlampe und ich stehe darauf wenn ich einen schönen Schwanz bis zum Anschlag in mein enges Arschloch bekomme.

Was für ein geiles Gefühl endlich einen Schwanz in meinem Arschloch zu haben. Peter fickte mein enges Arschloch, oh wie geil.

Andy leckte mir schön an meinen harten Nippeln und spielte mit meinem Clit, ich schnappte mir gleich wieder Andys Prachtschwanz und leckte und saugte an dem geilen Teil, einfach geil wie Peter mein Arschloch bearbeitet.

Andys Schwanz stand nun wieder in seiner vollen Größe und ich sehnte mich nach diesem Monster in meinem Po. Ich bat Peter mir seinen Schwanz zu geben damit ich ihn schön sauber lecken kann, ja lecker der schmeckte schön nach Arschfotze. Ich merkte wie es Peter schon wieder zu kommen drohte und ich sagte er darf noch nicht abspritzen ich will das ihr mich beide fickt. Ja, meinte Andy, meine kleine Drecksau möchte im Sandwich gefickt werden.

Peter legte sich auf den Rücken, ich setzte mich schön auf ihn und steckte mir seinen Schwanz in die durchgefickte Fotze, ja geil, da merkte ich schon wie Andy seinen großen an meinem engen Arschloch anlegte ihn aber nur 1-2 cm rein steckte und ihn mir wieder weg nahm. Oh nein sage ich, steck den dicken rein ich will das du mich in meinen Arsch fickst.

Steck ihn mir schön tief und fest in meine Arschfotze. Ich ritt auf Peters Schwanz und sehnte mich nach einem Arschfick. Endlich steckte er mir sein Monster Zentimeter für Zentimeter in meinen Arsch.

Peter saugte dabei an meinen steifen Nippeln und Andy fickte mich in die Hintertür, eine Mischung aus Schmerz und purer Geilheit.

Ich dachte mich zerreisen die zwei Schwänze aber es war so geil, ich konnte nur noch stöhnen und schreien während mich beide im Rhythmus fickten. Schön fest rammte er mir seinen Dicken tief in den Darm. Die zwei beschimpften mich dabei schön und meinten immer wieder das das doch geil für mich wäre zwei schöne dicke Schwänze in den Löchern zu haben. Ich merkte wie sich ein wahnsinniger Höhepunkt ankündigte.

Andy wusste das ich richtig Explodiere und Mega Orgasmen durch einen Arschfick bekomme. Ich schrie sie nur an sie sollen mich richtig feste und hart ficken, jaaa fickt mich schön tief in meine Löcher Jungs mir kommt’s gleich noch ein paar wirklich feste Stöße.

Andy steckte mir dabei seinen Schwanz bis zum Anschlag in den Arsch, ohhhh jaaaa so liebe ich das. Dann überrollte es mich auch schon, ich schrie und es kam ein nicht endender Orgasmus. Jaaaa bitte fickt mich ihr Schweine, ich konnte nur noch stöhnen und schreien. Da merkte ich auch schon wie geil meine Schreie auch die Jungs machten.

Peter meinte gleich ich spritz dir in dein Fotze du geile Schlampe, ja bitte gib mir deine Ficksahne. Ich ritt ihn noch mal kräftig und auch Andy meinte ich spritz der Schlampe jetzt alles schön in ihren Darm. Mit lautem stöhnen und immer schneller werdenden Stößen kamen meine Jungs.

Peter spritzte mir alles schön in die Fotze ich konnte bei jedem Schub merken wie er das Sperma in meine Fickritze schoss.

Andy stieß mir noch mal schön tief in den Anus, ohhh jaaaa du kleine geile Drecksau und dann merkte ich wie er mir meinen Darm füllte. Was für ein geiles Gefühl. Ich leckte den Jungs noch schön ihre Prachtschwänze sauber
dann meinte ich das mir wohl eine Dusche gut tun würde.

(8.398 mal wurde bereits zu dieser Sexgeschichte abgespritzt)
Alle Personen und Handlungen dieser Erotikgeschichte sind Fiktion und frei erfunden.
Alle Akteure und Modelle sind volljährig.

Kommentar zu dieser Sexgeschichte schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Online porn video at mobile phone


nackt und rasiertlesbische sex geschichtendeutscher sohn fickt seine muttermeine geile schwiegertochtertochter beim ficken erwischtliterotica gruppensexschwanz meines sohnesgeile schülerinnennichte schwanger neffe pornerotische geschichte smbester freund fickt mutter in der kabine sexgeschichtenheißer fickarschfick tippsnackte nachbarinnasse muschi leckensteife riesenschwänzesex in der schule pornerotische ehefraucache:A-4e170K0VQJ:sarmaks64.ru/ alle geschichten erotikeroktik geschichtengeile kostenlose frauensehr harter sexhübsche teens fickengay sexstellungensexgeschichten schulenackte rasierte mädchenomas sexlebenschullandheim nacktgeile partnertauschgeschichtener fährt mit seiner hand durch meine feuchte spalte sexgeschichtenerotische geschichten gruppensexhermione granger nacktgeile fickerlebnissesex opacache:gmBiRONRz6UJ:sarmaks64.ru/fetisch/devot/ vater fickenbeste sexgeschichtenwindelgeschichten mädchengeile alte omassexgeschichten franzi spermaerotische sexgeschitensex mutter und sonerotische literatur freeoma hat noch sexerotika geschichtensex im badeseeSaunafickoma vögelnjungs fickengiele tittenporno inzest familiemutter und sohn pornojunges perverses mädchen bittet nachbar jungs um blowjobjunge verführt frauerotische geschichtninzest vater fickt tochterkostenlose sex geschichteninzest auf der almerotische geschichten lesenlange sexgeschichtencache:ovMXPKBWG7UJ:atriumkurgan.ru/mutter-und-sohn/ opa ist geilcache:8NqMDTSQ2UYJ:sarmaks64.ru/fetisch/lesbisch/ sexeschichte mutter badet sohnschöne teensmutters fotzelesben storygeiler gay pornonasse muschis leckengay teen geschichtensex geschichten in der schulepferd blowjobhermine granger sexkostenlose oma sexgeschichten